Direkt zum Inhalt
 

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz

Domstr. 3 (Eingang über den Kreuzgang des Doms)
55116  Mainz
Kontakt & Anfrage

+49 (0) 6131 253 - 344

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz

Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz
Städtereisen nach Frankfurt am Main - das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum
Städtereisen nach Frankfurt am Main laden zu einem Besuch des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums ein. Mit 3000 Quadratmetern ist es das zweitgrößte kirchliche Museum in ganz Deutschland. Religiöse Kunst aus zwei Jahrtausenden ist hier zu sehen. Die Exponate gehörten früher zu den Kirchen des Bistums oder zur Ausstattung der Kathedrale. Die Gewölbehalle stammt aus dem elften bis dreizehnten Jahrhundert und die Steindenkmäler stammen aus dem neunten bis vierzehnten Jahrhundert. Aus dem Jahre 1240 stammen die berühmten Skulpturen der "Naumburger Meister". Diese Skulpturen wurden für die Domschranke geschaffen. Ein Besuch, der bei Städtereisen nach Frankfurt am Main nicht fehlen sollte.
Städtereisen nach Frankfurt am Main - Kunst in einem kirchlichen Museum
Meisterwerke aus dem fünfzehnten bis neunzehnten Jahrhundert sind im Obergeschoss des Kreuzgangs zu bestaunen. Hier befinden sich Möbel von Abraham Röntgen, Gemälde aus der Cranach-Werkstatt und Skulpturen von Ludwig Schwanthaler. Urlaubstrips bieten besonders interessante und individuell zusammengestellte Führungen durch das Bischöfliche Dom- und Diözesanmuseum an. Besucher erleben bei Städtereisen nach Frankfurt am Main die Geschichte des früher größten Erzbistums in ganz Europa.
Service & Information
Internetseite - Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz
Mainz

Wetter Icon31.4 °C

Überwiegend bewölkt
Stand von 19:27 Uhr

 

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir Ihnen weiter!

 
Ihre Adresse:
Ziel:
Domstr. 3 (Eingang über den Kreuzgang des Doms) , 55116 Mainz
Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum Mainz
+49 (0) 6131 253 - 344
  

Meine TOP-Busziele